Wir zählen alle

Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Mitarbeiter! Wir alle arbeiten gemeinsam, um die Ziele unseres Schulprogrammes in die Tat umzusetzen.
 

Erfahre mehr...

mehr Zeit

Lernen braucht Zeit und unser Schultag gibt allen die Zeit, um in Ruhe zu lernen. Weniger Fächer und mehr Selbstständigkeit.

Erfahre mehr...

gemeinsam Lernen

Wir sind verschieden! Haben Stärken und brauchen für das Lernen Anregungen und Unterstützung. Wir lernen voneinander im Unterricht und in der Freizeit.

Erfahre mehr...

Heinrich-Behnken-Schule Selsingen

Login

Sport

Sport (14)

Team der Selsinger Oberschule siegt bei Landesmeisterschaft im Schulfaustball in Delmenhorst

Selsingen. Erneuter sportlicher Erfolg für die Oberschule Selsingen. Nach den Bezirksmeisterschaften im Schul-Faustball belegten die vier für die Landesmeisterschaft in Delmenhorst qualifizierten Selsinger Teams jetzt erneut vordere Plätze.

So holte die Mannschaft in der acht Teams umfassenden Anfängerklasse III für Mädchen den Landestitel. Die Selsinger setzten sich gegen starke Mitbewerber aus Niedersachsen durch, wie Konrektorin Annett Mende jetzt bilanzierte. Ein 3. Platz ging in der Leistungsklasse IV der Jungen nach Selsingen.

Außerdem belegten zwei weitere Selsinger Teams jeweils einen 4. Platz bei der Landesmeisterschaft, und zwar die in der Leistungsklasse III der Jungen startenden Faustballer sowie das in der Anfängerklasse IV der Mädchen aufgeführte Team aus Selsingen.

Für die Erst- und Drittplatzierten gab es Urkunden sowie Gold- beziehungsweise Bronzemedaillen. Konrektorin Annett Mende, die mit den Faustball-Teams und deren Betreuern vor Ort war, äußerte sich nach dem Wettkampf sehr zufrieden. Die Konkurrenz war sehr stark. (lh)

Faustballer der Heinrich-Behnken-Oberschule schlugen sich beachtlich bei der Landesmeisterschaft im Schulfaustball.

August 29, 2016

Juni 17, 2016

Selsinger Faustballer bei Bezirksmeisterschaft erfolgreich – Teams qualifizieren sich für Landesentscheid

Toller Erfolg für die Selsinger Heinrich-Behnken-Oberschule: Bei den Faustball-Bezirksmeisterschaften für 41 Schulmannschaften in Wangersen belegten drei Teams den 1. Platz und qualifizierten sich in ihren Altersgruppen für die Lan-
desmeisterschaften in Delmenhorst. Ein viertes Team der Oberschule belegte einen 4. Platz.

Insgesamt schickte die Selsinger Oberschule vier Mannschaften ins Rennen bei dem Faustballturnier in der Samtgemeinde Harsefeld, unterteilt in Anfänger- und Leistungsklassen. Die U14-Anfängerklasse der offenen Lerngruppe, in denen die teilnehmenden Faustball-Mädchen erst seit wenigen Monaten aktiv sind, holte auf Anhieb den Sieg. Das U12-Mädchenteam holt in der Anfängerklasse den 4. Platz. Den 1. Platz errangen beide Leistungsklassen-Teams der Selsinger Oberschule, in denen erfahrene Faustballspieler mitwirken. Und zwar die U12-Jungen und die U14-Mannschaft, ein gemischtes Team mit Jungen und Mädchen. Die drei siegreichen Teams haben sich für die Landesmeisterschaften im Schulfaustball am 31. Mai in Delmenhorst direkt qualifiziert. Das vierte SelsingerTeam könnte nachrücken.

Mai 23, 2016

Am 21.05.15 nahmen fünf Mannschaften der Heinrich-Behnken-Schule in Wangersen an der Bezirksmeisterschaft im Schulfaustball teil.

Die Schülerinnen und Schüler fuhren mit den Sportlehrerinnen Frau Mende und Frau Vahle zu dem Wettkampf an dem ca. 50 Mannschaften teilnahmen. Es wurden in verschiedenen Anfänger- und Leistungsklassen die besten Mannschaften ermittelt.

Vier Mannschaften haben es auf die Siegertreppchen geschafft. Darunter gewannen die Jungen der Anfängerklasse III einen 1.Platz. Die Mädchen dieser Alterklasse konnten mit einem 2. Platz glänzen.

In der Anfängerklasse IV nahmen zwei Mannschaften unserer Schule teil und erreichten dort einen 1. und 3. Platz.

Die füfte Mannschafte startete in der Leistungsklasse und errung nach knappen Entscheidungen einen 7. Platz.

Vier Mannschaften konnten sich qualifizieren für die Landesmeisterschaften im Schulfaustball und werden am 23.06. nach Delmenhorst fahren und dort um den Titel des Landesmeisters zu kämpfen. Wir wünschen den Mannschaften viel Erfolg.

 WP 20150521 007 WP 20150521 009  WP 20150521 012 
 WP 20150521 015  WP 20150521 018  
Juni 16, 2015

Volleyballtunier 2015 2Volleyballtunier 2015 1
Beim „Schulvolleyballturnier des Landkreises Rotenburg 2015“ in Sittensen zeigten die Teams der Heinrich-Behnken Oberschule eine top Leistung. Die Jungenmannschaft aus den Klassen 9 und 10 belegte den 1. Platz und erhielt als Preis einen Volleyball. Die Mädchenmannschaft kam nach einer knappen Entscheidung auf Rang 2.

März 16, 2015

Bei strahlendem Sonnenschein fand das Fußball-Turnier der 7. Klassen auf dem Kleinfeld statt.

Jede Klasse stellte ein Team aus 9 Spielerinnen und Spielern. Bedingung war, dass jederzeit mindestens 3 Mädchen auf dem Spielfeld sein mussten. Dafür wurden die von Mädchen erzielten Tore dreifach gewertet.

Den wichtigen Ehrenpreis für die fairste Klasse staubte souverän die 7d ab. Alle Kinder der Klasse kamen nahezu gleichmäßig zum Einsatz, obwohl man damit bewusst eine Schwächung einging.

Obwohl es für einen Punktgewinn nicht reichte, blieb man immer fair, trat unverdrossen zu jeder der 6 Partien an - und das einzige Tor – erzielt per Kopf von Jannik - wurde dementsprechend frenetisch gefeiert. Hier konnte man klar die Handschrift der Trainerin Frau Mende erkennen.

Juli 31, 2014

„Nur wo Körper – und
Geistestätigkeit in geordneter,
lebendiger Wechselwirkung stehen,
ist wahres Leben."

Friedrich Fröbel

Ab dem Schuljahr 2014/2015 bieten wir den Schülerinnen und Schüler der neuen 5. Klasse die Möglichkeit an, sich für die Sportklasse zu entscheiden. Die Sportklasse ist eine Schulklasse, die sich in besonderer Weise um die sportliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler bemüht.

 

 

Die Bewerber sollten einige Kriterien erfüllen:

  1.  Die Grundschulnote sollte in der Regel mindestens gute Leistungen attestieren
  2. Körperliche Voraussetzungen um uneingeschränkt am Sportunterricht und sonstigen außerunterrichtlichen sportlichen Aktionen teilnehmen zu können
  3. Schwimmfähigkeit (mindestens Schwimmabzeichen in Bronze)
  4.  Erfolgreiches Abschneiden in einem von der Schule organisierten Leistungstest
  5. Gutes Sozialverhalten besonders in den Bereichen Fairness und Hilfsbereitschaft
  6. Bereitschaft auch in der Freizeit an Sportprojekten bzw. sportlichen Wettkämpfen teilzunehmen
  7. Unterstützung durch die Eltern sowie deren Bereitschaft zu einem erhöhten Engagement auch im finanziellen Bereich z.B. Skifreizeiten

 

Unterrichtsverteilung und Benotung:

  • Keine besondere Sportnote für den zusätzlichen Sportunterricht
  • Ungekürzter Unterricht in allen Fächern im Rahmen der Stundentafel
  • Kein Ausgleich unzureichender Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik, Fremdsprache durch gute Leistungen im Fach Sport

 

Ziele für die Klasse 5 bis 10

  • Sportartübergreifende Grundlagenausbildung auf der  Basis eines ausgearbeiteten Curriculums
  • Förderung sportlicher Begabung
  • Keine einseitige Talentförderung
  • Kennen lernen unterschiedlicher Sportarten
  • Soziales Lernen
  • Vorbereitung auf eine sportartspezifische Orientierung (Neigung) ab Jahrgang 9
  • Teilnahme an außerschulischen Wettkämpfen im Rahmen von Schulmannschaften
Februar 7, 2014

DSCI0037Das Sportfest fand in diesem Jahr kurz vor den Sommerferien statt. Eigentlich ein Zeitpunkt für gutes Wetter, aber leider versteckte sich die Sonne hinter dunkelen Wolken. Aber die tapferen Schüler den Grillstandes ließen sich nicht beirren und feuerten den Grill an, um alle hungrigen Sportler zu versorgen und gleichzeitig mit den Einnahmen etwas für den Umweltschutz zu tun.

Der 5. Jahrgang spielte um die Brennballmeisterschaft, während die 6.Klässler nebenan mit viel Jubel und Applaus den Basketballmeister ausspielten.

Die 7. und 8. Klässler waren besonders fit und bespielten die Fußballplätze und kämpften gegen leichten Regen an.

Bei den Siegerehrungen gab noch einmal viel Freude und für manche hieß es auch "Dabei sein ist alles!", da sie leider nicht den erhofften Sieg einfuhren.

 

Weitere Fotos...

Juni 25, 2013

Die HBS Selsingen nahm in diesem Jahr zum ersten Mal mit einer Fußballmannschaft am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil. In der Wettkampfklasse II für die Jahrgänge 97 – 99 hatten aus dem Kreis Rotenburg 8 Mannschaften gemeldet und traten am 17. Oktober in Gnarrenburg an, um sich für die nächste Runde zu qualifizieren.

 Obwohl die Selsinger Elf wegen des Praktikums auf die älteren Schüler aus dem 9. Jahrgang verzichten musste, spielte sie sich mit großem Einsatz bis ins Halbfinale. Hier unterlag sie dem Gymnasium Rotenburg und belegte so zusammen mit dem Gymnasium Bremervörde den 3. Platz. Für die von unserem FSJ Mitarbeiter Kevin Raas betreute Mannschaft ein toller Erfolg.

 

 

November 12, 2012
Zwölf Mädchenfußball-Mannschaften spielten am 15.05.2012 in Selsingen um den Finaleinzug. Die Mädchenmannschaft aus Selsingen, die aus  5. und 6. Klässlerinnen bestand, hat unsere Schule unter ihrem Trainer Tim Bender gut vertreten. Zwar haben sie nur den 11. Platz von 12 Mannschaften belegt, da sie den anderen Mannschaften körperlich unterlegen waren (aufgrund einer nicht eindeutigen Ausschreibung durch den NFV waren die Gegnerinnen oft 3 Jahre älter). Unsere Mannschaft hat aber den Fairnesspreis und damit 300 € gewonnen, die wir für Sportausrüstung ausgeben können.
 
                        imag0049.jpg - 123.28 Kb        imag0048.jpg - 111.46 Kb        imag0050.jpg - 74.84 Kb
Mai 21, 2012

Login

Termine

Dez
21

Fr, 21. Dez.

Jan
7

Mo, 07. Jan.

Jan
9

Mi, 09. Jan. - Mi, 16. Jan.

Jan
14

Mo, 14. Jan. 13:30 - 14:30

Nach oben
Template by JoomlaShine