Freiwilliges Soziales Jahr: Junge Männer sammeln wertvolle Erfahrungen in der Selsinger Oberschule

Von Lutz Hilken
SELSINGEN. Konrektorin Anett Mende weiß die Arbeit zweier junger Männer in der Oberschule zu schätzen: „Sie bringen frischen Wind ins Schulleben, neue Ideen.“ Die Rede ist von Nicolas Lukritz (20) und Andre Prigge (22). Sie absolvieren gegenwärtig ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in Selsingen.

Der jeweils ein Schuljahr dauernde Freiwilligendienst kommt allen Beteiligten zugute: den Schülern der Heinrich-Behnken-Oberschule, dem Kollegium und den Protagonisten. Anett Mende: „Sie sind eine starke Unterstützung, nehmen uns als Lehrkräfte viel Arbeit ab.“ Etwa in der Sprachlernklasse für Flüchtlingskinder, in der ein FSJ-ler als zweite Kraft unterstützend tätig ist.

Nach oben
Template by JoomlaShine