Wolfgang Wietfeldt-Sittinger

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Das niedrigschwellige Angebot der Schulsozialarbeit richtet sich an Schüler und Schülerinnen, Eltern, Familien und Lehrkräfte und arbeitet auf freiwilliger Basis.

Erreichbarkeit


Montag - Donnerstag
8.00 - 12.30 Uhr
Freitag
8.45 - 12.00 Uhr

Kontakt

Telefon
04284 / 347956
Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raum
334

Wolfgang Wietfeldt-Sittinger

Ich bin 51 Jahre alt, verheiratet und habe eine siebenjährige Tochter.
Zunächst habe ich nach meiner Ausbildung zum Energieanlagenelektroniker einige Jahre in dem Beruf gearbeitet. Danach absolvierte ich eine Ausbildung zum Erzieher und war drei Jahre im Heimbereich tätig. Nach dem Studium zum Dipl.Sozialpädagogen/ Sozialarbeiter habe ich neun Jahre an der Hauptschule Am Hohenwedel in Stade und drei Jahre an der Grund- und Oberschule in Oldendorf als Schulsozialarbeiter gearbeitet.
Ab dem 01.01.2017 arbeite ich nun an der Heinrich Behnken Schule in Selsingen mit einer 75 % Stelle als Schulsozialarbeiter.
Die Schwerpunkte meiner Arbeit liegen darin, die Schüler/innen der Schule mit ihren sozialen Problemen im Alltag zu begleiten und Angebote z.B. im Bereich Berufsorientierung, oLg, Prävention, Schulverweigerung, Projektarbeit, Krisenintervention, Beratung, Elternarbeit und Netzwerkarbeit zu machen.
Für jeden, ob Schüler/in, Eltern, Lehrkraft oder Mitarbeiter/in der Schule, habe ich ein offenes Ohr und freue mich auf „meine“ neue Schule.

Die Schulsozialarbeit an der HBS gliedert sich in folgende Bereiche:

Beratung / Einzelfallhilfe

Termine für Beratungsgespräche können gerne auch kurzfristig über Kontakt mit dem Schulsozialarbeiter abgesprochen werden. Bei Themen wie „Allgemeine familiäre Spannungen, Trennung und Scheidung der Eltern, massive Schulschwierigkeiten und/oder Probleme mit Lehrern, Freundschaften (Streitschlichtung), Spannungen innerhalb schulischer Gemeinschaften (Mobbing), Verstöße gegen die Schulordnung (störendes Verhalten)“ bin ich ansprechbar und versuchen lösungs,- und zielorientiert zeitnah zu vermitteln. Ich unterstehe der Schweigepflicht.

Nach oben