Nachmittagsunterricht an der Heinrich-Behnken-Schule

Die Heinrich-Behnken-Schule in Selsingen wurde zum Schuljahr 2011/2012 teilgebundene Ganztagsschule. Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet an mindestens zwei Nachmittagen die Angebote der Ganztagsschule zu besuchen.

Die Erweiterung der Unterrichts-/Lernzeit setzt die Ansprüche um, die im Leitbild und Schulprogramm formuliert wurden. Ziel ist es, durch eine andere Rhythmisierung des Schultages Raum und Zeit zu schaffen, um das Lernen weiter zu individualisieren und das Schulleben für die Schüler attraktiver zu gestalten. Darüber hinaus trägt es zu der Entwicklung von Sozial-, Kommunikations- und Kooperationskompetenzen bei, zu deren Erweiterung und Einübung sich die HBS verpflichtet sieht.

Diese Punkte machen deutlich, dass von uns der Nachmittagsunterricht als ein wertvoller Gewinn an Zeit für die Schüler gesehen wird. Eine bloße Beaufsichtigung, Verwahrung oder „Bespaßung“ der Schüler ist nicht Ziel unserer Bemühungen.

Organisation

Dienstags, mittwochs und donnerstags finden von 14.00 bis 15.20 Uhr Unterricht und offene Lernangebote (oLg) statt. Für die Schülerinnen und Schüler ist der Besuch eines dritten Tages freiwillig. Die Anmeldung hierfür ist dann jedoch für ein halbes Jahr verbindlich. Der teilgebundene Ganztag bietet ein hohes Maß an Verlässlichkeit, gerade was die Organisation des Nachmittagsangebotes betrifft.

Durch den Einsatz von Lehrerstunden am Nachmittag bieten wir ein qualifiziertes Angebot und ermöglichen den Schülerinnen und Schülern so, durch fachkundigen Förder- und Forderunterricht, ihre Leistungen in den unterschiedlichen Fachbereichen zu steigern. Damit schaffen wir die nötigen Voraussetzungen um mehr Schülern einen höheren Bildungsabschluss zu ermöglichen.

Durch das Angebot an offenen Lerngruppen öffnen wir die Schule nach außen und bieten unseren Schülerinnen und Schülern neben dem Fachunterricht interessante Arbeitsgemeinschaften und außerunterrichtliche Aktivitäten an, hierbei arbeiten wir sowohl mit externen Anbietern als auch mit der Grundschule Selsingen, die seit dem Schuljahr 2014/2015 ebenfalls ein Ganztagsangebot vorhält, kooperativ zusammen. Ebenso wird eine Hausaufgabenbetreuung, bei uns Lernzeit genannt, in der Schule angeboten.

 [oLg: Der Begriff wurde in der Entwicklungsphase des Ganztagskonzeptes eingeführt, um eine sichtbare Abgrenzung von dem Begriff AG herzustellen. Das Konzept sieht vor, dass die Nachmittagsangebote nicht nur spaßbringende Angebote, sondern auch relevante Lerninhalte im Bereich Fördern und Fordern beinhalten.]


 

Unter 35 Nachmittagsangebote haben die Schülerinnen und Schüler der Oberschule die Wahl. Die dreihundertfünfzig 5.-8. Klässler wählen in diesen Tagen für das Schulhalbjahr 2014/15 ihre neuen oLgs.

Am Mittwoch, den 24.09.2014 beginnen dann die neuen Angebote aus den musisch-kulturellen, sportlichen, naturwissenschaftlichen und sprachlichen Bereich. (Link zu oLg-Übersicht)

Der Nachmittagsunterricht beginnt bereits für die 7.+8. Klässler am Dienstag, den 16.09.14. Die 5.+6. Klässler starten am Donnerstag mit dem Unterricht am Nachmittag.

 

Fast schon traditionell treffen alle Schüler und Schülerinnen ihre neuen oLg-Leiter beim 1. Termin um 14.00 Uhr in der Pausenhalle und gehen dann gemeinsam zu ihren Räumen und Sporthallen.

Bei Fragen steht euch und Ihnen Frau Wondol-Sidowski zur Verfügung.

Wir wünschen Euch allen viel Spaß und eine interessante Zeit in der oLg.

30 Nachmittagsangebote starten ab Dienstag, 03.09.2013 in das neue Schuljahr. Über 250 Schüler des 5.-7. Jahrganges konnten in den ersten beiden Schulwochen ihre oLg aus den musisch-kulturellen, sportlichen, naturwissenschaftlichen und sprachlichen Bereich wählen.

Das Mittagessen wird bis zur Fertigstellung der neuen Mensa auch weiterhin in der Mensa der Grundschule ausgegeben.

Alle Schüler treffen ihre neuen oLg-Leiter am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag um 14.00 Uhr in der Pausenhalle und gehen dann gemeinsam zu ihren Räumen und Sporthallen.

Bei Fragen stehen Frau Wondol-Sidowski und Herr Brokmann zur Verfügung.

Wir wünschen Euch allen viel Spaß und eine interessante Zeit in der oLg.

Viele "offene Lerngruppen" (oLg) warten in diesem Schuljahr auf Euch!

Es gibt bereits jetzt einen ersten Überblick über die Angebote und diese werden in den nächsten Tagen noch mit Beschreibungen ergänzt. Die Wahlzettel werden den Jahrgängen 6+7 bereits am Donnerstag, dem 1. Schultag, ausgeteilt. Der 5. Jahrgang erhält seine Wahlzettel am Freitag, 9.August.

Bei Fragen stehen Frau Wondol-Sidowski und Herr Brokmann für Euch zur Verfügung.

Wir wünschen Euch viel Freude damit!

 

Überblick "offene Lerngruppen" Hier klicken!

Wer von Ihnen kennt es nicht aus seiner eigenen Schulzeit? Eine schwere Schultasche, Sportzeug, Atlas und noch einen riesigen Zeichenblock mit sich herum zu tragen. Mal abgesehen von den Lasten, die man tragen musste, ist auch die Gesundheit Ihrer Kinder ein wichtiger Aspekt.

Deshalb bieten wir in Kooperation mit der Firma Eurobox KG Schließfächer zur Miete an.

Es stehen zwei Größen zur Auswahl. Sie können mit der Firma Eurobox KG direkt eine Vertrag abschließen. Weitere Informationen finden sie in dem Schreiben links oder unter www.euroboxkg.de

100 0714

An Tagen vor freien Tagen, z.B. am 2. Oktober, findet kein Nachmittagsunterricht statt. Die Lernzeit findet im 4. Block statt und alle Schülerinnen und Schüler haben dann um 13.00 Uhr Unterrichtsschluss.

Unterkategorien

Wichtige Dokumente:

Nachmittagsunterricht:

Wahlzettel oLgs Jg. 5

Wahlzettel oLgs Jg. 6

Wahlzettel oLgs Jg. 7

Wahlzettel oLgs Jg. 8

Wahlzettel oLgs Jg. 9

Informationen zur  Lernzeit

Anmeldung Lernzeit (bitte im Sekretariat melden)

Schließfächer

Vertrag Schließfach

Nach oben