Artikel aus der Zevener Zeitung vom 12.12.2012

 

DSC 0153Mit „Spuk am See“ zum Sieg

Vorlesewettbewerb für Sechstklässler an der Heinrich-Behnken-Schule: Vivian Schildmann gewinnt

VON LUTZ HILKEN
SELSINGEN. „Vorlesehelden" steht auf einem Plakat auf der Bühne. Das trifft den Kern; denn die Mädchen und Jungen, die gestern Nachmittag vor Mitschülern aus selbst ausgesuchten Büchern vorgelesen haben,sind allesamt Gewinner. Den Schulentscheid der Selsinger Oberschule gewann am Ende Vivian Schildmann aus der Klasse 6d. Ihre Klassenkameradin Chantal Martignoni siegte in der Kategorie der Förderschüler.

 

Der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat Tradition. Auch an der Selsinger Heinrich-Behnken-Schule. Jahr für Jahr küren Sechstklässler zunächst ihre Klassensieger,die dann vor großem Publikum um den Schulsieg ins Rennen gehen.

Beim Schulentscheid, organisiert von den Pädagoginnen Jessica Rademacher und Stefanie Simon, machte am Dienstag Jella Burfeind aus der Klasse 6a den Anfang. „Marie und Merlin" lautete der Titel des von ihr präsentierten Buches. Einleitende Informationen, ein Auszug aus dem Text sowie abschließende Worte über den weiteren Inhalt waren Bestandteile der Lesung, die alle Klassensieger zu beachten hatten.

Fotos: lhAussprache und Betonung

Eine aus Zehntklässlerinnen bestehende achtköpfige Jury beurteilte die Vorträge, etwa das angemessene Lesetempo, die Aussprache und die Betonung.

Johanna Müller (6 b) hatte sich für „Die Tribute von Panem" entschieden, genauer für die Geschichte „Tödliches Spiel". Jendrik Stemmermann (6c) präsentierte „Das fliegende Baumhaus". Die am Ende zur Schulsiegerin gekürte Vivian Schildmann (6d) las einen Auszug aus dem Buch „Spuk am See", eine Geschichte aus der Reihe „Die drei !!!" von Autorin Maja von Vogel.
Zwischen einzelnen Vorträgen und während der Jury-Auswertung unterhielten Schüler das Publikum, das aus Sechstklässlern bestand. So präsentierte die Klasse 5b mit Musiklehrerin Anke Weber das Lied „The wheels on the bus". Die Klasse 6a von Lehrerin Jessica Rademacher brachte ein englisches Weihnachtslied zum Mitsingen und Mitmachen auf die Bühne.

Schließlich gab Stefanie Simon das Ergebnis des Vorlesewettbewerbes unter dem Jubel und Applaus der Schüler bekannt. Alle Klassensieger erhielten eine Urkunde, eine Blume und ein Buch. Die Schulsieger Vivian Schildmann und Chantal Martignoni haben sich für den Regionalentscheid qualifiziert, der im Februar 2013 vonstatten gehen wird.